1000 Fragen an mich selbst Teil 8

Und weiter geht es mit neuen Fragen und Antworten. Heute ist mir zu manchen Fragen nicht so viel eingefallen. Aber macht ja nix, es kommen ja auch noch ein paar mehr Fragen.

141. In welche Länder möchtest du noch reisen?

Auf alle Fälle in den Süden. Griechenland, Malloca, Hawai. Vielleicht mal nach Amsterdam. Oder nach Schottland. Ich möchte noch sooooo viel sehen!

20190218_132333

142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gern?

Unsichtbar sein.

143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken?

Oh, da gab es schon einige Situationen im Leben. Ich sage mal so: ich bin heilfroh, dass es in meiner Jugend noch keine Handys mit Kamerafunktion gab. So bleiben diese Dinge mein Geheimnis.

144. Welches Lied macht dir immer gute Laune?

https://youtu.be/ru0K8uYEZWw   Justin Timberlake – Can’t Stop the  Feeling!

145. Wie flexibel bist du?

Ich dachte immer, ich bin gar nicht so flexibel. Aber dann fiel mir mein Alltag ein. Da muss ich auf die Bedürfnisse von vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten eingehen und das manchmal blitzschnell. Flexibler geht es ja nun wirklich nicht.

146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gern magst?

Milchreis mit Bratwurst.

147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?

Tagträumen.

148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos?

Im Spiegel. Obwohl… auf Fotos, die in einer Situation gemacht wurden, in der ich mich wohl fühle, finde ich mich auch ganz gut getroffen.

cropped-ffp-xii-002.jpg

149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport?

Für weniger Kalorien, ich bin ein absoluter Sportmuffel.

150. Führst du oft Selbstgespräche?

Ja.

151. Wofür wärst du gern berühmt?

Egal, Hauptsache berühmt .

152. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden?

Vernichtend.

153. Wen würdest du gern besser kennenlernen?

Da gibt es viele

154. Duftest du immer gut?

Ich mag es, gut zu riechen. Früher war „Angel“ mein Lieblingsduft. Ohne den ging nichts.
Meine Tochter meinte immer “ Mama ich rieche das Du da bist“.
Heute wechsle ich zwischen  einem Winter und einem Sommerduft.
Momentan rieche ich nach „Cashmir“

155. Wie viele Bücher liest du pro Jahr?

Zu wenige obwohl ich sehr viel lese! Momentan lese ich die Biografie von Michele Obama

156. Googelst du dich selbst?

Doch, ab und zu habe ich das schon gemacht.

157. Welches historische Ereignis hättest du gern mit eigenen Augen gesehen?

Ich habe den Fall der Mauer bewusst miterlebt. Das war eine aufregende Zeit damals, die ich nie vergessen werde.  Beim Nachdenken über diese Frage habe ich gerade die äußerst spannende Seite Histography gefunden. Dort befinden sich Ereignisse der Weltgeschichte vom Urknall bis heute auf nur einem Zeitstrahl. Wow!

158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?

Ich denke schon, eine WG im Alter stelle ich mir sehr schön vor.

159. Sprichst du mit Gegenständen?

Ja, vor allem, wenn die Gegenstände nicht das machen, was ich will. „Manno, Computer, was ist denn jetzt schon wieder los?!“

160. Was ist dein grösstes Defizit?

Sag ich hier nicht.

Shop meinen neuen Denim Look!!!

20190925_122259

Ich mag die schwarz-weiß Farbkombi vor allem bei klassischeren Looks sehr gerne.

Der Rock hat eine hohe Taille, einen Reiß -sowie Knopfverschluß auf der Vorderseite sowie ein 5-Taschendesign. Seitliche Schlitze bieten genügend Beinfreiheit.
Gefällt Euch der Rock?  Hier kommt der Shoppinglink:
https://www.stylink.it/yJnjhOerB

Der Blazer von NA-KD Classic hat einen klassischen Kragen, einen Knopfverschluss auf der Vorderseite, zwei Vorderklappentaschen, ein Rückenschlitz-Detail und eine klassische Passform.
https://www.stylink.it/aZgjIpVBx
Darunter trage ich ein Polo Neck Long Sleeve in Schwarz. Das Shirt ist aus einem sehr bequemen Material.
https://www.stylink.it/ZPv2IpV61

Ich wünsche Euch einen wunderschönen aber lieber bunten Herbsttag!

 

 

 

 

 

 

Mein Beauty Highlight 2019 LOVE Rose

Produktwerbung
Recht neu ist die Beauty Rose von Love Rose Cosmetics auf dem Beautymarkt.
ich bin ja sehr empfänglich für neue Kosmetikprodukte also musste die Rose auch zu mir.
Aber hat sich das gelohnt?

20190906_191001
Begeistert war ich beim Öffnen des Pakets: Die Verpackung war edel und sehr ansprechend. Die Verpackung verzichtet völlig auf Plastik und das Produkt löst sich rückstandslos auf. Die 3 D Rose verströmt einen unglaublichen Duft.

Kommen wir zum eigentlichen Produkt!
Die Rose ist Mega! 
Die Komposition der Rose besteht aus achtsam zusammengestellten
Inhaltsstoffen:
Kakaobutter:Der hohe Anteil gesättigter und ungesättigter Fettsäuren, sowie zahlreicher Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, stärkt die Zellen der Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit.
Sheabutter
Native Sheabutter ist ausgesprochen reichhaltig und spendet intensive Feuchtigkeit, sie ist sehr gut verträglich, dadurch lassen sich auch Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte damit behandeln.
Camu Camu Beere
Die Camu Camu Beere ist nahezu die vitaminreichste Frucht. Durch ihre Antioxidantien dient sie als Radikalfänger. Sie ist reich an B-Vitaminen und Mineralstoffen, welche die Haut zum Strahlen bringen und sie frisch und seidig aussehen lässt.
Cranberry
Das Cranberry Peeling entfernt natürlich abgestorbene Hautschüppchen und
befreit die Haut von schlechten Umwelteinflüssen. Es regeneriert und unterstützt die Haut in ihrem Aufbau.

Die Rose ist frei von: Parabenen | Silikonen | Paraffinen | Tierversuchen | Mikroplastik

20190907_142653

Anwendung:
Die Rose verwandelt sich in Verbindung mit warmen Wasser zu einer Peeling-Maske.
Hierzu die Rose kurz in Warmes Wasser halten und mit der unteren Herzseite auf dem Gesicht verteilen. 3 Minuten einwirken lassen und die Reste mit einem Tuch abnehmen.
2-3 mal pro Woche anwenden.

Meine Haut hat die Maske mustergültig vertragen, sie fühlte sich nach der Anwendung sofort weich und gepflegt an.

Mein Fazit:
Ein tolles Produkt, welches mich sofort begeistert hat.
Der Preis in Höhe von 69,00 Euro schreckt auf den ersten Blick vielleicht etwas ab allerdings reicht die Rose für ca. 25 Anwendungen.
Von mir eine absolute Kaufempfehlung welche von Herzen kommt.

Erhältlich ist die Beauty Rose hier:
https://loverosecosmetics.com/shop/
mit meinem Rabattcode: see_bymanu10    erhaltet Ihr auf die Rose 10% Rabatt

 

 

 

 

 

 

 

 

1000 Fragen an mich selbst Teil 5

Und weiter geht es mit Fragen und Antworten. Ja, das geht jetzt noch das ganze Jahr so weiter.

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?

Das wird wahrscheinlich nie passieren. Aber ich würde vermutlich irgendwas lernen.  Eine neue Sprache (vermutlich italienisch) lernen. Viel lesen sowieso.

82. Was hat dich früher froh gemacht?

Früher und heute: der Aufenthalt am Meer.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?

In einem schicken Abendkleid

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?

Auf meinem Nachttisch liegt meine Brille, mein Handy, I-Pad, Taschentücher, Handcreme,Lippenbalsam und ein Buch.

85. Wie geduldig bist du?

Kommt auf meine Tagesform an. Bin ich ausgeglichen, klappt das mit der Geduld besser. Mit anderen Menschen bin ich geduldiger als mit mir selber.

86. Wer ist dein gefallener Held?

Ich habe keine Helden.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nee.

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

durch meinen Umzug und Scheidung habe ich keine langwierigen Freunde

89. Meditierst du gern?

Damit kann ich nichts anfangen. Aber vielleicht sollte ich.

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Kochen, Tee trinken, Schokolade essen. In der Badewanne entspannen. Das reicht meistens schon.

91. Wie heisst dein Lieblingsbuch?

Das weiß ich gar nicht mehr so genau. Aber Ruth Picardie „Es wirst mir fehlen, das Leben “ hat mich tief beeindruckt.
92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp?

Mit meiner Tochter.

93. Was sagst du häufiger: Ja oder Nein?

Ich zwinge mich, darauf zu achten, viel öfter Nein zu sagen anstatt Ja.
Ich wurde viel zu oft ausgenutzt und habe persönliche Befindlichkeiten hinten angestellt. „Kannst Du mal“ beantworte ich heute viel öfter mit NEIN .
94. Gibt es Gerüchte über dich?

Och, ganz bestimmt. Aber wie es mit Gerüchten immer so ist, sie sind nicht wahr. Da wünsche ich mir manchmal, die Leute würden direkt nachfragen, anstatt Gerüchten zu glauben.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht mehr arbeiten müsstest?

Ich habe das Glück, dass ich bereits jetzt nur noch arbeiten muss weil es mir Spaß macht.
Ich würde mich wahnsinnig langweilen.

96. Kannst du gut Auto fahren?

Ich fahre täglich und denke, ich bin eine gute Autofahrerin. In den Wechseljahren hatte ich Panikattacken beim fahren, das hat sich gottlob gelegt. Ich neige zum eher sportlichen Fahren.

97. Ist es dir wichtig, dass dich die anderen nett finden?

Das war mir lange Zeit sehr wichtig. Dafür habe ich mich eventuell auch verbogen. Seit ich mehr zu mir stehe , wird das von anderen Menschen nicht immer gemocht.

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders?

Nichts

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Mit Freunden essen gehen!

100. Hast du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?

Mehrfach, ich bin z.B. mal schwarz gefahren.

Taverna – neue griechische Küche in Stuttgart

Wenn man an griechische Küche denkt, sieht man sofort große Fleischportionen vor sich.
In den meisten griechischen Restaurants ist das auch so.

Umso erfreuter war ich, als wir das Lokal „Taverna“ in Stuttgart entdeckt haben!
Eine Hermesplatte wird man hier auf der Speisekarte nicht finden!

20190813_175902

Das Lokal ist modern und trotzdem im griechischen Stil eingerichtet.

20190813_174823

Hier wird die Mezze – Tradition des Mittelmeerlandes als Basis der neuen, griechischen Esskultur zelebriert.
Viele kleine Köstlichkeiten fanden den Weg auf unseren Tisch da wir uns für die Mezzeplatte entschieden hatten.
Begeistert haben mich die Tomatenfrikadellen mit frischer Minze und Dill sowie die Zucchinichips.

20190813_181453

Die Köche bedienen sich der Zutaten der kulinarischen Welt unseres Jahrtausends und wissen dabei, dass eine Honig-Senfsoße eine wunderbare Begleitung zu Miesmuscheln sein kann!

Ein knackiger Blattsalat mit Granatapfelkernen, Pinienkernen und gegrilltem Halloumi Käse beleben den längst Tod geglaubten griechischen gemischten Salat neu.

20190813_184725

Das „Taverna“ hat mir einen völlig neuen Blickwinkel auf die griechische Küche eröffnet, der mir sehr gut gefallen hat!

 

Taverna Stuttgart
feine griechische Küche
Reinsburgerstrasse 102
70197 Stuttgart
 

1000 Fragen an mich selbst Teil 4

…und weiter geht es, manche Fragen sind vielleicht etwas banal. Manche gehen etwas tiefer:

Frage 61-80

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?

In der Bibel heisst es:Jesus spricht: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben.“ Johannes 11, 25-26
ich möchte in ganz vielen Erinnerungen weiterleben!

62. Auf wen bist du böse?

Ein, zwei Personen gibt es da , aber denen möchte ich hier an dieser Stelle keinen Millimeter Platz gönnen.

63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Fast Nie . Das liegt aber daran, dass hier im ländlichen Gebiet die Anbindung extrem schlecht ist.

64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?

Das war die Zeit, als ich mich von meiner ersten Beziehung getrennt habe. Und meine Tochter viel zu schnell erwachsen werden musste.

65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?

Beruflich? Nein. Und ansonsten finde ich erstaunlich, wie sehr ich ICH geblieben bin mit meinen Gefühlen und Gedanken.

66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?

Zu deutschem Schlager! Wenn auf meinem Lieblings-Radiosender, ein gutes Stück läuft, drehe ich lauter, singe mit und tanze, wo ich gerade bin.
67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?

Mein Geliebter ist mein Mann. Den liebe ich dafür, dass er ohne Kompromisse sein Leben mit mir teilt.

68. Was war deine grösste Anschaffung?

Mein kleiner weißer Flitzer

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?

Ja. Und auch eine dritte und eine vierte. Aber wenn es rum ist dann endgültig!

70. Hast du viele Freunde?

Nein.

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?

keins

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?

Ja, beim 24 Stundenrennen auf dem Nürburgring als Detlev Steves in unserer Box in unserem Team für Nitro fuhr

73. Wann warst du zuletzt nervös?

Bei jedem Zahnarztbesuch.

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?

Mein Mann.

75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?

im Fernsehen

76. Welches Märchen magst du am liebsten?

„Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen. Das mochte ich schon als Kind sehr. Auch das Ende. Ja, vielleicht etwas morbide, aber ihr Tod wird sehr poetisch geschildert und klingt gar nicht schlimm.

… Sie stürzte sich vom Schiffe in das Meer hinab und fühlte, wie ihr Körper sich in Schaum auflöste. Nun stieg die Sonne aus dem Meere auf, die Strahlen fielen so mild und warm auf den todeskalten Meeresschaum, und die kleine Seejungfrau fühlte nichts vom Tode. Sie sah die helle Sonne, und über ihr schwebten Hunderte von durchsichtigen, herrlichen Geschöpfen. Sie konnte durch sie des Schiffes weiße Segel und des Himmels rote Wolken sehen; ihre Stimmen waren Melodie, aber so geistig, dass kein menschliches Ohr sie hören, kein irdisches Auge sie sehen konnte; ohne Schwingen schwebten sie durch ihre eigene Leichtigkeit durch die Luft. …20190818_141303

77. Was für eine Art von Humor hast du?

Ich lache sehr oft am Tag. Humor hilft mir, meinen Alltag zu meistern und ein Lächeln hat schon oft unangenehme Situationen entschärft.

78. Wie oft treibst du Sport?

Ich bin ein Sportmuffel und komme selten auf  6000 Schritte am Tag. Wenn ich es schaffe, gehe ich ein Mal wöchentlich zum Yoga.
Das würde ich gerne noch öfter machen.
79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?

Das kann ich nicht sagen. Wenn, dann hoffe ich natürlich, es ist ein guter 😉

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?

Da hier nach Dingen gefragt wird: meine Kontaktlinsen/Brille und meine Zahnbürste.

Hotel Review: Schloss Kartzow

Vor 3 Wochen hatten mein Mann und ich das Vergnügen, eine Nacht im wunderschönen Schloss Kartzow zu verbringen.

Wenige Kilometer nordwestlich von Potsdam, fünf Kilometer Luftlinie von Spandau entfernt, liegt das ehemalige Rittergut sowie der dazu gehörige Gutspark – 2007 wurde alles restauriert und wird seitdem unter dem Namen Schloss Kartzow betrieben.

Wir waren hier um die Traumhochzeit unserer Tochter zu feiern und waren von dieser wunderschönen Location begeistert.
Daher war dieser Aufenthalt etwas ganz besonderes für uns, besonders in so stilvollem Ambiente wie hier!

IMG-20190728-WA0026

Schon beim betreten des Hauses war ich von der Inneneinrichtung begeistert.
Das gesamte Schloss ist mit wahnsinnig viel Liebe zum Detail eingerichtet!

20190728_103510

Das Highlight war aber eindeutig die Hochzeitssuite, wahnsinnig geräumig, mit einem Badezimmer, welches keine Wünsche offen lässt, für mich als Interior-Fan einfach ein Traum! Unsere Suite stand dem in nichts nach und wäre nicht die Hochzeit gewesen, hätte ich den ganzen Tag hier verbringen können!

 

Ich liebe solche Häuser wie das Schloß Kartzow, weil ich finde, dass sie einfach so viel mehr Charme haben als diese durchgestylten und reduzierten Design-Hotels, in welchen sich gerne die Dusche auch mal  mitten im Raum befindet – damit kann ich leider nur beschränkt etwas anfangen.

Im Schloß Kartzow habe ich mich von Anfang an wohl gefühlt.

Da ich eine absolute Frühstücks-Liebhaberin bin , war ich beim Anblick des Frühstücksbuffets im siebten Himmel – vor allem wenn man das Frühstück dann noch in so einem schönen Ambiente einnimmt.
Es gab eine riesige Auswahl an Köstlichkeiten – genauso wie man man sich das perfekte Frühstück an einem Sonntagmorgen vorstellt 😉

 

 

Ascot Bristol Potsdam – Wir kommen gern wieder!

Das Stadthotel liegt im Potsdamer Stadtteil Babelsberg und verfügt über eine super Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel wodurch man auch ohne Auto gut durch Potsdam und Berlin kommt.

Wir waren nun schon des öfteren hier und wurden immer sehr freundlich empfangen.

IMG-20181129-WA0006

Die Zimmer sind großzügig, sauber und zweckmäßig eingerichtet. Begeistert hat mich das riesige Badezimmer welches mit einer Badewanne ausgestattet ist.
Leider war die Glasabtrennung zu kurz gehalten, nach dem Duschen am Morgen schwamm das Badezimmer.

IMG-20181129-WA0008

Bei unserem letzten Aufenthalt hatten wir ein Upgrade auf eine der Suiten, diese verfügen über einen Balkon und eine separate Sitzecke. Einen kleinen Wehmutstropfen hat die fehlende Klimaanlage bereitet.

Das Hotel verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant in welchem neben den typischen Gerichten wie Berliner Leber oder Currywurst auch immer saisonale Köstlichkeiten angeboten werden.
Im Sommer ist die Terrasse geöffnet und man kann gemütlich draußen essen.
Das Restaurant verfügt über eine gut bestückte Bar.

20190726_095755

Das Frühstücksbüffet ist sehr reichhaltig, alles ist frisch und wird in der Showküche teilweise auf Wunsch zubereitet.
Leider ist hier das Personal am Morgen etwas überlastet.

20190726_095701

Das Kostenlose WLAN funktioniert ohne Probleme. Ein großer Pluspunkt ist auch, dass Haustiere willkommen sind. Dies ist ja nicht mehr überall der Fall.
Es gibt kostenlose Parkplätze vor dem Haus und zusätzlich eine Tiefgarage.

Wir haben unseren nächsten Aufenthalt schon gebucht und können dieses Hotel auf jeden Fall empfehlen!

1000 Fragen an mich selbst Teil 3

Heute kommen die Fragen 41 bis 60

41. Trennst du deinen Müll?

Ja.

42. Warst du gut in der Schule?

Bis zur 7. Klasse hatte ich vorwiegend Einsen und Zweien auf dem Zeugnis. Das änderte sich dann nach und nach. Mathe war mein Problem, später auch Chemie und Physik. Das mit den Formeln hat sich mir bis heute nicht erschlossen. Mir lagen da eher die künstlerischen Fächer.
43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?

Ich habe mal die Zeit gestoppt: duschen mit Haare waschen schaffe ich in 3 Minuten.

44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?

Warum sollte unsere kleine Erde im ganzen Universum der einzige belebte Planet sein?

45. Um wie viel Uhr stehst du in der Regel auf?

In der Woche so um 8:30 Uhr. Am Wochenende wird es schon mal Mittag.

46. Feierst du immer deinen Geburtstag?

Oh ja! Weil ich nicht weiß, wie viele Geburtstage ich noch erleben darf. Und weil ich gern  Gäste habe.

47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook?

Ich schaue ab und zu rein. Ich bin da nicht mehr sonderlich aktiv. Das ist nicht mehr  meine favorisierte Plattform.

48. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?

Ich mag jeden einzelnen. Vor allem meine Bibliothek

20190720_122814

49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?

Vor 2 Sekunden unseren Willy meine Continental Bulldogge

50. Was kannst du richtig gut?

Die schwierigste Frage heute für mich. Ich neige nicht dazu, mich selbst zu loben. Ich habe den Liebsten gefragt, der meint, ich kann so viele Dinge gut, da könne er sich gar nicht entscheiden. Kochen gehört auf alle Fälle dazu. Ich habe ein gutes Allgemeinwissen.

51. Wen hast du das erste Mal geküsst?

Einen Schulfreund. Es war wunderschön! Ich denke noch sehr gerne daran zurück.

52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen?

Das Parfüm, so detailliert hatte ich vorher nie über Gerüche gelesen.

53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus?

Ich werde es am Samstag an meiner Tochter bewundern!
54. Fürchtest du dich im Dunkeln?

Nein.

55. Welchen Schmuck trägst du täglich?

Meinen Ehering,  eigentlich das erste Geschenk meines Mannes zu Weihnachten.
Da er für mich so besonders war und ich ihn nie wieder ablegen wollte wurde er ein Jahr später zu meinem Ehering.

20190720_123903

56. Mögen Kinder dich?

Darüber habe ich jetzt ein paar Tage nachgedacht. Mich müssen nicht alle Kinder mögen.  Meistens mögen mich  Kinder und kommen gern zu mir.
meine Enkelkinder mögen mich auf jeden Fall!

57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino?

Eigentlich schaue ich alle Filme lieber auf dem Sofa an. Wir haben eine tolle Soundanlage und daher ein Kinofeeling .
Netflix und Amazon- Prime sind da die bevorzugten Kanäle.
Momentan schaue ich GOT zum 2. Mal und bin fasziniert von der Serie Haus des Geldes
58. Wie mild bist du in deinem Urteil?

Wahrscheinlich viel zu mild. Ich verzeihe immer wieder und oft viel zu schnell.

59. Schläfst du in der Regel gut?

Meistens habe ich einen super guten Schlaf.
60. Was ist deine neueste Entdeckung?

Meine neuste Entdeckung ist, ach… ich wollte so gerne etwas Geistreiches dazu sagen, aber WHOAH! schmeckt Spaghettieis gut, ich hab es vorher noch nie probiert und bin begeistert!