Mediterraner Hähnchensalat

 EINFACH GESUND ABENDESSEN!

Dieser Salat ist perfekt für ein schnelles und einfaches Abendessen unter der Woche. Mit einem richtig guten Baguette und deinem Lieblingswein hast du ganz schnell ein leckeres Abendessen! Hier kann man mit seinen Lieblingszutaten variieren.20200131_165701

20200131_165756

2 gebratene Hähnchenbrüste würfeln
gemischten Salat
eingelegte Oliven
1 Tasse gelbe und rote Paprikawürfel
1 Tasse zerbröselten Fetakäse
1/2 rote Zwiebel in Ringen

Für die Vinaigrette:
1 Knoblauchzehe gepresst
1 TL Dijonsenf
3 TL Rotweinessig
12 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer

alles vermischen und die Vinaigrette darübergeben.

20200131_165815

Das schöne Leinen auf dem Bild stammt von https://www.pandoradebalthazar.com/

Pandora de Balthazar Lebensstil
Besucht unbedingt die Website, um mehr über diese Wäsche zu erfahren!

 

Hier ist eine sehr schöne Alternative:

https://rstyle.me/+bPEn7EnUlkl4WxnoSjGuPw     

 

Schönen Freitag euch allen! Schaut morgen noch einmal vorbei, um alles über Kaffee zu erfahren

 

Bratwurst – Kürbis – Bolognese

Weil mich so viele danach gefragt haben kommt hier das Rezept. Wer einen Cookidoo- Zugang hat findet es dort für den Thermomix. Für alle anderen hier die Kochvariante.

Zutaten

  • 1 Bund Petersilie, abgezupft
  • 4 Bratwürste, Brät aus der Pelle gedrückt, in Stücken (1-2 cm)
  • 2 Zwiebeln, geachtelt
  • 1 Knoblauchzehe, in dünnen Scheiben
  • 30 g Öl
  • 100 g Wasser
  • 1 geh. TL Gemüsebrühe
  • 500 g Butternuss-Kürbis, geschält, in Stücken (1-2 cm), Hokkaido ungeschält
  • 200 g Tomaten, in Stücken,
  • 30 g Tomatenmark
  • 20 g Balsamico, dunkel
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1 Lorbeerblatt, getrocknet
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Petersilie zerkleinern.
  2. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, Brät von 3 Bratwürsten, Zwiebeln, Knoblauch  zugeben und anbraten.
  3. Wasser, Gemüsebrühe, restliches Bratwurstbrät, Kürbis, Tomaten, Tomatenmark,  Balsamico, Zucker, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer zugeben, einmal gut vermischen und 25 Min garen.
  4. Bolognese abschmecken, Lorbeerblatt entfernen, mit zerkleinerter Petersilie bestreuen und z. B. mit Nudeln oder Brot servieren.

Kürbis -Cannelloni für den Thermomix

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis  entkernt in kleinen Stücken
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
4 Möhren
1 Knoblauchzehe
4 getrocknete Tomaten
1 EL Butter
Zucker
200ml Weißwein
250 ml Sahne
4 Stiele Thymian
150 g Parmesan gerieben
1 Kugel Mozzarella
250 g Ricotta
16 Canelloni

Das Kürbisfleisch mit 2 EL Öl mischen, salzen, pfeffern.
In eine ofenfeste Form geben und für 30 Min. bei 220C Ober/Unterhitze garen.

Getrocknete Tomaten in den Mixtopf geben 10 Sek./Stufe 10 umfüllen.
Knoblauch in den Mixtopf    5 Sek/Stufe 5
Mit dem Spatel runterschieben

Möhren geputzt grob zerkleinert zufügen    10 Sek/Stufe 84 MIN/100C/Stufe 1
Butter und Öl in den Mixtopf geben    4Min/100Grad / Stufe 1

Tomaten zugeben, Salz, Pfeffer, Zucker nach Geschmack . Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen       8Min./100 Grad/ Stufe1 ohne Messbecher
Mit Sahne auffüllen und nochmals   4 Min /100Grad/ Stufe 1 ohne MB
in eine Auflaufform füllen

Kürbiswürfel in den Mixtopf geben 20/Sek. /Stufe 8 langsam ansteigend.
Thymianblätter abzupfen Mozzarella in Scheiben schneiden.

Ricotta, 90 g Parmesan und Thymian in den Mixtopf geben.       Alles 10Sek/Stufe6   mischen 
mit Salz und Pfeffer würzen.

Mischung in die Canelloni füllen diese auf die Sosse legen. Mozzarella darüberlegen und mit Rest Parmesan bestreuen.

Im Ofen bei 200 Grad 30 min überbacken.

 

 

 

Spaghetti Carbonara mal anders

Spaghetti mit der Nudelmaschine nach Anweisung herstellen.
Ich verwende hier den Pastamaker von Phillips
Den Link für diese tolle Maschine gibt es unten:

Zutaten für die Carbonara:

100g gewürfelten Speck
100g Kochschinken
100g Butter
150g Champignons aus der Dose
3-4 Cocktailtomaten
2-3 Eier
2 EL Milch
Salz, Pfeffer
Parmesan

Den Schinken mit dem Speck in der Butter anbraten. Champignons und geviertelte Tomaten dazu. Eier und Milch verquirlen, salzen und pfeffern. Über die Tomaten-Speck-Soße geben. Nicht mehr kochen.
Mit den Spaghetti vermischen und mit Parmesan bestreut servieren!

 

Quelle: Mein uraltes DDR Kochbuch“ Kochen “

 

//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=qf_sp_asin_til&ad_type=product_link&tracking_id=nikismuttikoc-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=B01HH5N1VA&asins=B01HH5N1VA&linkId=feb2c41f28e7c69a3158a486eecd725d&show_border=false&link_opens_in_new_window=false&price_color=333333&title_color=0066c0&bg_color=ffffff