Chai Sirup – so mach ich ihn…

Guten Morgen meine Lieben ❤ Ich hoffe ihr habt ein wunderschönes Wochenende!

Hier scheint die Sonne – ein perfekter Sonntag ❤ Doch was darf da nicht fehlen? GENAU! Etwas Selbstgemachtes also hab ich mich um die Herbst-Drinks gekümmert, es gab: Chai – mit selbstgemachten Chai-Sirup! Soooo lecker!!!!

 

20191020_140057

Ich hab die Idee von meiner Tochter. Wichtig sind hier die Gewürze! Für dieses Chai Sirup brauchen wir zunächst viele leckere Gewürze wie Zimt, Kardamom, und Nelken!

20191017_163150

THE METHOD…

  • 350ml Wasser
  • 300g Zucker
  • 1/2 – 1 TL Nelken
  • 1 Sternanis
  • 1 Stange Zimt (oder / und etwas Pulver)
  • 2cm frischen Ingwer
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 – 1 TL Kardamom
  • Also legen wir los! Es ist egal ob ihr die Gewürze klein mahlt oder ganz rein gebt, der typische Geschmack kommt trotzdem.

    1. Füllt das Wasser in einen mittelgroßen Topf und erhitzt ihn auf mittlerer Hitze.

    2. Gebt den Zucker dazu und verrührt alles solange bis keine Zuckerkristalle mehr zu sehen sind.

    3. Schneidet die Vanilleschote längs auf und kratzt mit einem Messer das Mark heraus, der Ingwer wird geschält und in kleine Stücke gehackt.

    4. Wenn die Zuckerkristalle weg sind und das Wasser klar ist mischt ihr die ganzen Zutaten in den Topf. Ich hab zu der Zimtstange noch einen halben TL Zimtpulver getan weil ich einen intensiveren Zimtgeschmack wollte 🙂

    5. Das Ganze lasst ihr nun auf mittlerer bis schwacher Stufe langsam vor sich hin köcheln bis die Masse sirupartig und etwas dickflüssiger als Wasser ist. Bei mir hat es ungefährt 20 Minuten gedauert, und der Sirup hat eine herrliche braune Farbe bekommen! Und meine Lieben ich sag’s euch – unsre ganze Wohnung hat SO UNFASSBAR GUUUUUT GEROCHEN *__* ❤ Aber aufpassen und dabeibleiben! – Die ganze Angelegenheit schäumt sehr und ist mir beim ersten Mal komplett übergekocht!

    6. Lasst nun den Sirup auskühlen und schüttet ihn durch ein Sieb. Ich hab das mehrmals gemacht weil ich keine Stückchen in dem Sirup übrig haben wollte 🙂 Der Sirup hält sich, wenn man ihn kühl und dunkel lagert, um die 6 Monate!

 

Da der Sirup für die nötige Süße sorgt braucht ihr auch keinen Zucker mehr. Ich hab mir sofort einen schwarzen Tee aufgekocht, etwas Milch aufgeschäumt und einen Schuss von dem Sirup dazu gemischt. Ich sag’s euch – HIMMLISCH herbstlich!

20191020_140049

Vielleicht konnte ich ja dem ein oder anderen so eine DIY-Geschenkidee geben, bald ist ja Weihnachten! Der Geschmack ist echt unvergleichlich! Und es gibt doch nix schöneres als eingekuschelt auf der Couch zu sitzen wenn es draußen kalt ist, mit einem selbstgemachten Chai-Latte, Kerzenschein und Netflix ❤

❤ meine Liebsten, ich wünsche euch eine super-tolle Woche, ich versuch weiterhin schöne Sachen für euch zu zaubern! Fühlt euch geknuddelt!

♡ Eure Manu

Werbeanzeigen

3 Antworten auf “Chai Sirup – so mach ich ihn…”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s