1000 Fragen an mich selbst Teil 6

….und weiter gehts:

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?
Waage:
anmutig, ausgewogen, ausgleichend, charmant, diplomatisch, Du-orientiert, ehrlich, friedliebend, fröhlich, geistvoll, gerecht, gesellig, harmoniebedürftig, höflich, intelligent, kontaktfähig, kultiviert, mitfühlend, optimistisch, phantasievoll, rücksichtsvoll, sensibel, schmeichelnd, sinnlich, taktvoll, umgänglich, verbindungsfähig, vermittelnd, verständnisvoll und warmherzig.

Schwächen: arrogant, bequem, eitel, empfindlich, heuchlerisch, konfliktscheu, lau, leichtgläubig, oberflächlich, überangepasst, unentschlossen, vage, verletzlich und wechselhaft.

 … das trifft es wohl ganz gut.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Schwarz
103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Ich denke schon.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmässig?

Im „normalen“ Fernsehen nur „die Lindenstrasse und „mein Lokal dein Lokal.
Ansonsten schauen mein Mann und ich Serien auf Amazon oder Netflix. Immer eine nach der anderen. Im Moment schauen wir gerade  „Das Team“. Davor war die neue Staffel von „Americans“ dran.
105. In welchen Momenten wärst du am liebsten ein Kind?

Bei Krankheit.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Ich denke schon  Die Welt dreht sich trotzdem weiter

107. Wer kennt dich am besten?

Ich mich. Danach meine Tochter.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am wenigsten langweilig?

Kochen und Backen. Das mache ich richtig gerne. Seit wir den Fenstersauger haben, putze ich gerne Fenster.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Ja. Wahrscheinlich liegt das an meinen Erwartungen. Ich gebe in Beziehungen sehr viel, bin total ehrlich und offen. Das erwarte ich auch von anderen Menschen. Das führt dann leider zwangsläufig zu Enttäuschungen.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Frühstücken gehen. Im Buchladen stöbern. Eis essen, Serien auf dem Sofa schauen und ein langes Bad mit einem Buch.
111. Bist du stolz auf dich?
ja
112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Ich habe keine Talente.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Kann schon sein. Aber es nützt nichts, in der Vergangenheit zu hängen.

114. Warum trinkst du Alkohol beziehungsweise keinen Alkohol?

Ich mag es am Abend ganz gemütlich ein Glas Wein zu trinken.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Das Lachen meiner Enkel. Umarmungen. Das Eichhörnchen vor unserem Fenster. Der Sonnenaufgang. Das Glitzern der Sterne. Kuchenduft. Schneeflocken. Gesundheit.

116. Hast du heute schon einmal nach den Wolken am Himmel geschaut?

Ja. Das mache ich jeden Tag. Ich mache die Augen auf und schaue in den Himmel.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Ja , ich arbeite dran, dass es öfter ein nein wird.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Ist so eine Sache. Wenn ich mich wohl fühle, dann geht das ganz gut.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Für mich selbst.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben.

Werbeanzeigen

4 Antworten auf “1000 Fragen an mich selbst Teil 6”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s