Medisana Körperanalysewaage BS 450 connect – Mein stylischer Begleiter zur Bikinifigur

Werbung / Kooperation

Auf meinem Weg zur Bikinifigur 2019 benötige ich natürlich eine Waage, welche meine Erfolge aber auch meine Misserfolge dokumentiert.

Da kam die Anfrage diese tolle Körperfunktionswaage von Medisana zu testen gerade richtig!
Die Zeiten, in denen eine Waage nur das Gewicht angezeigt hat sind ja schon lange vorbei.
Das eine Waage allerdings auch das vorher programmierte Zielgewicht anzeigt und den Weg dorthin war mir neu!

Optisch macht die Waage einen sehr stylischen Eindruck. Sie passt mit der weißen Glasfläche , in dessen Hintergrund eine stilisierte Blüte erkennbar ist, sehr gut in unser Bad. Toll finde ich auch die abgerundeten Ecken.  Das Markenlogos prangt auf einem kleinen Edelstahllabel im Zentrum der Waage.

 

20190615_103444

Die Waage wirkt wie eine Glaskachel, da sie kein Anzeigenfeld besitzt. Die Anzeige leuchtet jedoch sofort auf, sobald man die Waage betritt und zeigt das Gewicht in LED-Ziffern an. Um die Funktionen Körperfett, Körperwasser, Knochengewicht, BMI und Kalorienbedarf anzuzeigen, muss man zuvor die Daten Körpergröße, Gewicht, Alter, Geschlecht und Trainingsstatus eingeben. Auch die Maßeinheit kann man direkt an der Waage ändern.
Bis zu acht Personen kann man hier einspeichern. Toll finde ich, dass es auch einen Gästemodus gibt, welcher die Daten dann nicht speichert.

Super finde ich, dass die Waage auf Grund des zuletzt gemessenen Gewichts den Benutzer automatisch erkennt.

Das Einspeichern der Daten war für mich etwas mühselig da die Rauf-, Runter- und Okaybuttons nicht digital angezeigt werden. Diese befinden sich in der Mitte des oberen Rands auf der Waage. Da musste ich schon genau hinschauen.

Sobald man diese Einstellungen getätigt hat, kann es auch schon losgehen: Man stellt sich wie man vom lieben Gott geschaffen wurde auf die Waage und es wird sofort das Gewicht angezeigt. Danach wird die weitere Messung mittels Stromimpulsen durchgeführt. Aus diesem Grund dürfen die Analysefunktionen nicht von Personen mit Herzschrittmacher, von Schwangeren oder Kindern genutzt werden.

Nach dem Messvorgang werden die Werte zu Gewicht, Differenz zum Wunschgewicht, BMI, Kalorienbedarf, Körperfettanteil, Muskelmasseanteil, Körperwasseranteil und Knochengewicht angezeigt.

Da ich keinen Herzschrittmacher habe, schon längst kein Kind mehr bin und auch keine Schwangerschaft mehr erwarte, habe ich natürlich alle meine Werte wissen wollen und bin brav stehen geblieben.

Zur Protokollierung der Daten habe ich die VitaDock App auf meinem Android-Handy eingerichtet. Die synchronisierung mit der Waage klappte auf Anhieb.

Screenshot_20190615-141529_VitaDock+
Nun zu den Werten:  Wenn ich mich an den Durchschnittswerten für Frauen orientiere bin ich bei einem Körperfettanteil von 22,5% bei meiner Altersklasse absolut im grünen Bereich. Ich dachte allerdings, ich habe mehr Speck auf den Rippen.
Auch mein BMI ist mit 23,9 im Normbereich. Den Wasseranteil von 55,8 % stehe ich meinen 2 Liter Wasser zu, welche ich täglich trinke.

Ich habe testweise in kurzen Zeitabständen gemessen und keine Sprünge in den Werten festgestellt; insofern sollte die Messleistung halbwegs konstant sein; zumindest das Gewicht haben wir auf unserer alten Waage vergleichend bestimmt und hier eine gute vergleichende Genauigkeit mit der Medisana festgestellt; leider fehlen uns Vergleichsreferenzen zu den anderen Messdimensionen

Die Waage steht auf Fliesen stabil und neigt nicht zum Kippen. Die Trittfläche ist ausreichend groß dimensioniert, dass auch Männer mit einer ausladenden Schuhgrösse gut stehen können; zugleich ist sie mit Abmessungen von 320 mm x 320 mm x 23 mm und einem Gewicht von ca. 2.0 kg nicht zu ausladend

Alles in allem für mich eine tolle Waage mit einer absoluten Kaufempfehlung!
An den Hersteller geht die Bitte, die Eingabeleiste zu verändern. Ich konnte diese selbst mit Brille nur sehr schwer erkennen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s