Ein Fashion Label, das Dich begeistern wird!!!!

Heute möchte ich Euch ein junges Fashionlabel vorstellen, dass Ihr auf keinen Fall verpassen solltest!!!

DonnaVallentina bietet feminine Styles, die sich unkompliziert kombinieren lassen, aber auch als stilvolles Einzelstück ihre Wirkung nicht verfehlen. Die Kollektion richtet sich an die anspruchsvolle, selbstbewusste Frau, die einen eleganten aber auch lässigen Kleidungsstil bevorzugt und Qualität hoch schätzt.

Donnavallentina ist seit gut einem Jahr auf dem Markt und bietet Mode für die Frau in höchster Qualität und Verarbeitung. Ich weiß wovon ich spreche, denn ich darf ein eigens für mich designetes Kleid mein Eigen nennen!

Die junge Designerin Despina hat sich mit Ihrem Label einen lang gehegten Traum erfüllt. In Handarbeit wird jedes Stück gefertigt.
Nun hat Despina ihre erste Kollektion auf die Reise geschickt!

Unter: http://www.donnavallentina.com könnt Ihr diese bewundern!

 

 

 

 

Meine Glossybox im März Top oder Flop!

Werbung durch Markennennung

Jeden Monat sehnsüchtig erwartet meine Glossybox.
Aber was ist drin im Monat März?

Meine Glossybox wird mir vom netten Hermes-Mann nach Hause gebracht.
In diesem Monat gibt es keine spezielle Verpackung. Die Box ist im typischen Rosa Design. Wie immer ganz liebevoll eingepackt präsentiert sich folgender Inhalt:

Skinchemists Rose Quartz Youth Defence Lip Plump
hinter diesem Wahnsinnsnamen verbirgt sich ein Lippenbooster, welcher die die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt und einen zarten Glanz hinterlässt.
Den intensiven Pfefferminzgeschmack empfinde ich eher als störend.
In der Box befindet sich die Originalgröße von 8ml  kosten 28,00 Euro

20190308_172706

Als nächstes haben wir
Rituals….The Ritual of Namaste Velvety Smooth Cleansing Foam

Ein Reinigungsschaum für die Gesichtshaut mit feuchtigkeitsspendenden Lotusblüten.
Der Reinigungsschaum kommt in einer Probiergröße von 30ml

20190308_174457

Weiterhin haben wir einen Shimmer Roll von bellapierre Cosmetics
Der champagnerfarbene, schimmernde Roll-on überzeugt mit natürlichen Inhaltsstoffen, reinen Farbpigmenten und der einfachen Handhabung.
Man kann ihn als Eyeshadow tragen oder Dekolleté und Wangenknochen hervorheben.
Hier haben wir wieder ein Originalprodukt zu einem Preis von 14,99 / 2g

 

20190308_174918

 

Als nächstes haben wir eine Feuchtigkeitsmaske von SANS Soucis

Die Vliesmaske ist biologisch abbaubar und versorgt unsere Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit.
Auch hier ein Originalprodukt zum Preis von 5,95 Euro.

 

20190308_175152

 

Auch beim letzten Produkt handelt es sich um eine Originalgröße: 59ml/ 11,00 Euro
Ich müsste dieses Produkt nicht unbedingt haben aber das ist meine persönliche Meinung.

Ein Reiniger für Kosmetikpinsel.

Mein Fazit: Wer gern Beautyprodukte ausprobiert und neue Kosmetikprodukte testen möchte, der ist mit einer Glossybox super beraten.
Der Preis der Box mit 15,00 Euro/Monat ist ein wares Beautyschnäppchen. In meiner Box befanden sich Produkte im Wert von rund 60,00 Euro.

Auch wenn nicht alles wie dieser Pinselreiniger mich überzeugt, die Box tut es auf jeden Fall!

 

 

 

 

Was für Andere Sylt ist für mich Warnemünde!

Im Winter geht es für uns nach Warnemünde. Ich liebe dieses kleine Städtchen direkt an der Ostsee besonders im Winter.
Jetzt ist es noch nicht überfüllt, der Strand ist leer und dick eingemummelt kann man diesen bei ausgedehnten Spaziergängen genießen.

In diesem Jahr haben wir mit dem „Bellevue“ auch die perfekte Unterkunft gefunden.
Das Inhaber geführte, kleine Hotel liegt direkt an der Uferpromenade mit Blick auf die Ostsee.
Sooooo lieben wir es!!!!!!

Unser Zimmer ist gemütlich, sehr sauber und das Personal freundlich und zuvorkommend! Einziger Wermutstropfen ist das fehlende W-Lan auf dem Zimmer.

20190217_135621

Wir lassen uns aber davon die Laune nicht verderben und machen uns auf zum Leuchtturm und dem daneben befindlichen Teepott.

20190218_210431

Wer am Abend auf  Cocktails und Burger steht, sollte unbedingt im „Zwanzig12amStrom“ vorbeischauen. Die Jungs und Mädels sind mega gut drauf und verwöhnen jeden Gast als wäre er täglich da.

IMG_20190220_202555_164

Wer zum frühstücken nicht im Hotel bleiben möchte wie wir, ist im „Cafe Junge“ bestens aufgehoben. Das Cafe gibt es dreimal in Warnemünde: Direkt im Teepott, am alten Strom und in der Innenstadt. Hier gibt es die für mich weltbesten Mettbrötchen.

Wer es ausgiebiger mag geht ins „Cafe Ringelnatz“ es alles was das Herz zum Frühstück begehrt und das den ganzen Tag!!! Für uns Langschläfer perfekt!!!!

20190221_112125

Der alte Strom mit seinen vielen Geschäften und der Aussicht auf die einlaufenden Schiffe ist für uns ein tägliches Pflichtprogramm.
Auch eine Hafenrundfahrt kann ich nur empfehlen.
Man kommt in den riesigen Überseehafen, sieht wo die Kreuzfahrtschiffe gebaut werden und kann sogar eine Robbenauffangstation besuchen.

20190218_132333

Ein unbedingtes Muss ist für mich auch der Besuch der „Skybar“ im „Hotel Neptun“. Der Ausblick auf die Ostsee ist einfach nur genial.

Mit einem Aperol direkt am alten Strom im „Seebär“ verabschiede ich mich von Warnemünde

 

Quiche oder eine wundervolle Resteverwertung!

Quiche oder eine wundervolle Resteverwertung!

Da ich meinen Einkauf immer von Montag bis Freitag plane, sind wieder einige Zutaten übriggeblieben, die sich hervorragend für die Zubereitung eine Quiche eignen.

20190228_170803

Um nicht zuviel Arbeit zu haben … und außerdem muss ich bei dem Megawetter heute wirklich nicht zu lange drinnen sein, sondern draußen im Garten  … hab ich es mir leicht gemacht und einen fertigen Teig aus dem Kühlschrank des einschlägigen Supermarkts erworben (merke: Frau muss nicht alles selber machen (auch wenn sie es selber könnte!) – es zählt das Endresultat!).

Man schaut in den Kühlschrank, entnimmt den hoffentlich gekauften Teig und 4 Eier und Schmand sowie Frischkäse jeweils eine Packung. Dazu Salz und Pfeffer und alles zu einer homogenen Masse verrühren.

20190228_171947

Auf den ausgebreiteten Teig, den ihr in eine ofenfeste Form – ich habe meine tolle Form aus dem Elsass genommen.

Und dann kommt darauf, was der Kühlschrank hergibt: bei mir heute Brokkoli schon vorgekocht von gestern, Möhren und Erbsen aus dem TK (auftauen nicht nötig), Zwiebeln,  Kirschtomaten, aber es geht auch Lauch, Speck,  Lachs  – da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich würze immer noch mit veganer Gemüsebrühe von Alnatura und, je nachdem, frischen Kräutern, etwas Käse – heute hatten wir Parmesan in groben Raspeln … und schon habt ihr eine leckere Resteverwertung!

Die Form in den vorgheizten Backofen für 30 bis 40 min bei 170 Grad Umluft, und dann prüfen, ob die Masse gestockt ist. Das hängt von der Feuchte der Zutaten ab und kann auch mal länger dauern.

20190228_180351

Guten Appetit!!